NEWS

Die neue Seiko Uhrenlinie Astron GPS Solar World Time 1

Seiko erweitert im Herbst 2016 das bestehende Astron GPS Solar Uhrensortiment um das neue Kaliber 8X22. Die neuen „World Time“ Modelle bieten ein flacheres Gehäuse und ein aufgeräumtes Zifferblattdesign, sodass der Weltreisende die Ortszeit noch leichter ablesen kann.

Mit einer Gehäusehöhe von 12,4 Millimeter ist die neue Astron GPS Solar World Time flacher als jede andere GPS Solar Uhr*. Dies war nur durch intensive Forschungen auf dem Gebiet der Energieeffizienz möglich. Das Problem bestand darin, dass der Antenne durch die Gehäusereduzierung weniger Platz für den GPS-Signalempfang zur Verfügung steht. Versiert auf dem Gebiet der Energieeinsparung hat es Seiko jedoch geschafft, die Rechenleistung des Schaltkreises im GPS-Modul so zu steigern, dass die Sensibilität der Antenne trotz der Größenreduzierung unverändert geblieben ist und die Uhr weiterhin problemlos GPS-Signale empfangen kann.

Während Funkuhren nur in begrenzten Bereichen einiger Kontinente funktionieren, empfängt die Astron dank des Global Positioning Systems (GPS) überall auf der Welt Zeitsignale. Jeder Satellit des die komplette Erdoberfläche abdeckende GPS-Satellitensystems ist mit einer Atomuhr ausgestattet und sendet hochpräzise Zeitsignale. Seikos Astron GPS Solar Uhr empfängt in der Regel einmal täglich automatisch das Zeitsignal eines der GPS-Satelliten und führt bei Notwendigkeit eine Anpassung durch. Zusätzlich kann das Zeitsignal auch manuell abgefragt werden. Beim Wechsel in eine andere Zeitzone reicht ein Knopfdruck und die Uhr passt sich der Ortszeit der Zeitzone** mit einer Genauigkeit von nur einer Sekunde Abweichung in 100.000 Jahren an.

Um die Uhr noch reisefreundlicher zu gestalten bietet sie eine Weltzeitfunktion, einen Ewigen Kalender und ist solarbetrieben, weswegen sie keinen Batteriewechsel erfordert.