1910

ZEIT IST GOLD

Mein Großvater Ludwig Friedrich, der im Jahre 1872 in Garrel/Oldenburg geboren wurde, am 21. Oktober 1910 sein erstes Ladenlokal in Bochum anmeldete und kurze Zeit später eröffnete. Ludwig Friedrich bot zunächst einfache Schmuckwaren und Uhren zum Kauf an und betrieb daneben den Groß- und Einzelhandel mit Kongregrationsmedallien, Vereinsabzeichen, Embelemen und verwandten Artikeln. Darüber hinaus betrieb er auch eine Reperaturwerkstatt für Uhren und Schmuck.

1922

12 Jahre später ist aus dem wandernden Goldarbeiter ein Kaufmann geworden, der sich aus dem Handel mit Medaillen und Vereinsabzeichen zum Inhaber eines damals schon bedeutenden Uhren-, Gold- und Siberwarengeschäftes entwickelt hatte. Der Beginn einer Reise die bis heute anhält.

1937

Marienstrasse, Bochum

Nach dem Krieg kaufte mein Vater das zerstörte Grundstück  und baute sein Geschäft wieder auf. Nun konnte eine Neueröffnung stattfinden.
1943

Kortumstraße, Bochum

Im Krieg mietet mein Vater das Ladenlokal in der Kortumstraße an, dass 1943 durch einen Fliegerbombenangriff zerstört wurde.
1949

Neuaufbau nach dem Krieg

Nach dem Krieg kaufte mein Vater das zerstörte Grundstück  und baute sein Geschäft wieder auf. Nun konnte eine Neueröffnung stattfinden.
1957

Die Eröffnung von Juwelier Michael

In den 80er Jahren wurde das Geschäft von Grund auf Modernisiert. Es bekam eine neue, moderne Fassade und ein neues Design. Meine Mutter führte das Geschäft weiterhin mit großem Engagement.
1971

Die Jahre vergehen

In den 60er und 70er Jahren baute mein Vater das Sortiment kontinuierlich weiter aus und viele Bochumer wurden zu zufriedenen Kunden.
1984

Modernisierung in den 80er Jahren

In den 80er Jahren wurde das Geschäft von Grund auf Modernisiert. Es bekam eine neue, moderne Fassade und ein neues Design. Meine Mutter führte das Geschäft weiterhin mit großem Engagement.
1989

Maria übernimmt das Geschäft Ihrer Mutter

Nachdem Maria im Hauptgeschäft an der Kortumstaße ihre Aubildung beim Vater absolvierte und einige Jahre Berufserfahrung bei ihm sammeln konnte, übernahm sie schließlich “Juwelier Michael”
1994

Wieder ein Umbau

Durch die Neugestaltung des Gebäudes der Sparkasse Bochum, musste der Juwelier Michael für 4 Jahre in die Schützenbahn ausweichen.
1995

Die Hochzeitsglocken läuten im Hause Michael

Im Jahr 1995 heiratete Maria ihren Ehemann Michael Jacobs. Er unterstützte sie stets tatkräftig im Geschäft und ging auch seinem Beruf nach.
1998

Der Umbau wird fertig

Endlich fertig! Nach 4 Jahren Wartezeit konnte der erneute Umbau des Geschäftes abgeschlossen werden. Maria Jacobs freute sich mit dem gesamten Team.
2007

Wir feiern unser Jubiläum

Bei unseren Nachbarn, dem Feinkostladen “Feines bei Feuerstein” fand unser 50jähriges Jubiläum statt. Es waren viele Gäste dort, die uns in all den Jahren begleitet haben.

2019

SEIKO Event "Prospex Uhren Vorstellung"

Endlich fertig! Nach 4 Jahren Wartezeit konnte der erneute Umbau des Geschäftes abgeschlossen werden. Maria Jacobs freute sich mit dem gesamten Team.
2020

Wir machen weiter und unsere neue Webseite ist da!

Ein aufregendes Jahr für alle! Wir sind weiterhin für Sie da und begrüßen Sie auf unserer neuen Webseite.