info@massivedynamic.com +01 (414) 230 - 5550
Service

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Uhrenlexikon

Übergehäuse
-> Umgehäuse

Uhrenformen
-> Dosenuhr
Die ersten tragbaren Uhren waren rund und zylindrisch, also trommel- und dosenförmig. Die Herstellung der sog. Nürnberger Eyerleins kam erst nach 1550 auf. Vorher wurden andere Formen ausgeführt, so die kugelförmigen Bisamapfel-Uhren und auch achteckige.

Uhrgläser
Uhrgläser kamen verhältnismäßig spät in Gebrauch. Zuvor, etwa ab 1550, wurde Bergkristall zum Schutz von Zeiger und Zifferblatt verwendet. Das Kristallglas kam im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts bei Kleinuhren auf, bei Großuhren erst sehr viel später.

Uhrpendel
-> Pendel

Umgehäuse
-> Karossenuhr
-> Taschenuhr
Auch Übergehäuse. Seit dem frühen 18. Jahrhundert Schutzgehäuse für Karossen- und Taschenuhren, meist aus Silber, oft mit Leder oder Schildpatt überzogen, die das Werk vor Erschütterungen sichern sollten. Ursprünglich wurden Umgehäuse für jede einzelne Uhr speziell gefertigt.

Unruh
-> Gangregler
-> Pendel
Taktgebendes Schwungrad, das das gleichmäßige Vorrrücken der Zeiger über das Räderwerk ermöglicht.
Von Christian Huygens (1629 -1695 publizierter, meist radförmiger, eigenschwingungsfähiger Gangregler mit Spiralfeder, der erst den Bau tragbarer Uhren mit hoher Ganggenauigkeit ermöglicht.